Sächsischer Datenschutzbeauftragter veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Sächsischer Datenschutzbeauftragter veröffentlicht Tätigkeitsbericht

27. Juli 2021

Am 17.06.2021 hat der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig seinen Tätigkeitsbericht für 2020 veröffentlicht. Darin gibt er einen Jahresrückblick aus datenschutzrechtlicher Sicht. Neben Fragen zur datenschutzkonformen Digitalisierung und Pandemiebekämpfung sind Schwerpunkte der Aufsichtstätigkeit, Statistiken, Hinweise zur Auslegung der Datenschutz-Grundverordnung, zur Sanktionspraxis und Datenschutz-Rechtsprechung zusammengefasst.

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte mit Sitz in Dresden ist für die Überwachung und Durchsetzung der vorschriftsmäßigen Anwendung der DS-GVO bei den meisten öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen in Sachsen verantwortlich. Er hat zudem eine beratende Funktion und darf unter bestimmten Voraussetzungen Geldbußen verhängen.